The Buggles-Das One-Hit-Wonder

VIDEO KILLED THE RADIO STAR
VIDEO KILLED THE RADIO STAR

Dieser Refrain dürfte wohl den meisten Fanatikern des Synth-Pops bekannt sein. Es handelt sich hierbei um die Single Video Killed The Radio Star von 1979. Leider war dieses Lied das Einzige der Buggles, das wirklich erfolgreich war. Nachdem das Album The Plastic Age (1980), auf dem das Lied an zweiter Stelle zu finden ist, erschien, hielten sich die Chartplatzierungen der anderen Songs jedoch eher in Grenzen. Davon ließen sich die Buggles jedoch nicht entmutigen und veröffentlichten 1981 ihr zweites Album Adventures In Modern Recording, das aber kaum Erfolg und Beliebtheit erlangte. Die Band löste sich auf, was Trevor Horn, der Sänger der Band, eine außergewöhnliche Karriere als Produzent ermöglichte. Er war/ist unter Anderem der Produzent von Robbie Williams, Spandau Ballet, Frankie Goes To Hollywood und ABC und gilt als Mitgründer der 80er-Jahre. Auch Hans Zimmer, der im Song Video Killed The Radio Star den Synthesizer spielte, machte ebenfalls Karriere und landete schließlich in Hollywood, wo er bis heute Filmmusiken zu sehr populären Filmen schreibt. Geoff Downes wurde Mitglied der AOR_Supergroup Asia.

Hans Zimmer und Trevor Horn stehen noch heute in Kontakt und spielen auf vielen Hans Zimmer- Konzerten ihren Hit Video Killed The Radio Star, unter Anderem mit neuen Zwischenstrophen, wie zum Beispiel einem spontanen Rap-Battle.

Trotz des mäßigen Erfolges der Buggles lohnt es sich in die beiden Alben reinzuhören, da viele Lieder, wie zum Beispiel Elstree (The Age Of Plastic), eine besondere Harmonik und Rhythmik besitzen.

Man kann also abschließend sagen, dass The Buggles als Band eine mäßige Karriere hinlegte, die Bandmitglieder jedoch bis heute sehr erfolgreiche Musiker sind.

Advertisements